Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Wir sind als eine der größten Unfallkassen in Deutschland ein modernes Dienstleistungsunternehmen mit rund 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im öffentlichen Sektor. Als gesetzliche Unfallversicherung in Baden-Württemberg, insbesondere für Beschäftigte im öffentlichen Dienst sowie für Studierende, Schüler und Kinder in Tageseinrichtungen, sind wir in den Bereichen der Verhütung von Arbeitsunfällen, der Rehabilitation von Verletzten sowie der Entschädigung von Unfallfolgen tätig.

Zum 01. August 2022 bieten wir mehrere Ausbildungsplätze zur / zum Sozialversicherungsfachangestellten, Fachrichtung gesetzliche Unfallversicherung an unseren Standorten in Stuttgart oder Karlsruhe an.
Aufgaben
  • 3-jährige Ausbildung mit einer attraktiven Mischung aus Praxiseinsätzen bei der UKBW, Berufsschule und Vollzeitlehrgängen in Hennef oder Bad Hersfeld
  • Eine sinnhafte Tätigkeit im öffentlichen Dienst: Sozialversicherungsfachangestellte beraten Versicherte und Mitglieder und unterstützen diese durch Feststellung und Veranlassung der Leistungen der Gesetzlichen Unfallversicherung
  • Die Inhalte der Ausbildung sind sehr vielfältig. Neben der Arbeit mit den Sozialgesetzbüchern lernen Sie medizinische und sozialwissenschaftliche Themenfelder sowie ökonomische Grundlagen kennen. Diese Vielfalt ist das Spiegelbild des beruflichen Alltags in einem Unfallversicherungsträger

Profil
  • Guter Hauptschulabschluss oder guter mittlerer Bildungsabschluss
  • Eine ausgeprägte Lern- und Leistungsbereitschaft sowie gute mündliche, schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Interesse an rechtlichen, wirtschaftlichen und sozialen Themen
  • Interesse an der Anwendung von Rechtsvorschriften
  • Spaß an Teamarbeit und eine selbständige Arbeitsweise

Wir bieten
  • Einen modernen Arbeitsplatz, flexible Arbeitszeiten sowie die Möglichkeit, zeitweise von Zuhause aus zu arbeiten
  • Eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Ausbildung mit individueller Unterstützung und Förderung
  • Eine ansprechende monatliche Ausbildungsvergütung von zurzeit rund € 1.050 im 1. Ausbildungsjahr (TVAöD-BT-BBiG)
  • Kostenfreie Unterkunft und Verpflegung bei den Vollzeitlehrgängen
  • Übernahme von Fahrtkosten gem. Landesreisekostengesetz
  • Kostenlose Lehr- und Arbeitsmittel inkl. Dienst-Laptop
  • Gute Rahmenbedingungen des öffentlichen Dienstes, z. B. betriebliche Altersvorsorge, Jahressonderzahlungen sowie eine Prämie bei erfolgreichem Abschluss der Ausbildung
  • Zuschuss zu ÖPNV-Tickets