Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Das Kommunale Rechenzentrum Niederrhein (KRZN) gehört zu den zehn größten kommunalen IT-Dienstleistern Deutschlands. Unsere über 400 Beschäftigten versorgen am Niederrhein und im Rheinland mehr als 16.000 Büroarbeitsplätze in den Rathäusern und Kreisverwaltungen mit jeder Form kommunaler Informationstechnik.

Zum 1. August 2022 bietet das KRZN am Standort Kamp-Lintfort

Ausbildungs-/ Studienplätze für den Studiengang E-Government Bachelor of Science (B.Sc.)

Du möchtest innovative IT-Lösungen entwickeln?
Bei uns hast Du alle Chancen!


Aufgaben

Im Studiengang E-Government lernst Du wie man gebrauchstaugliche Softwarelösungen, Produkte und Dienste plant, entwickelt und bereitstellt um Prozesse und Organisationen in Verwaltungen zu gestalten. Du erwirbst hierzu neben informations- und kommunikationstechnischem Fachwissen auch soziale, kommunikative und organisatorische Kompetenzen.

Das duale Studium zeichnet sich durch einen Wechsel von Theoriephasen an der Hochschule Rhein-Waal in Kamp-Lintfort und Praxisphasen im KRZN aus. Dein im Studium Erlerntes kannst Du daher schnell anwenden und vertiefen.

Nach Abschluss Deines Studiums bist Du Experte /Expertin für alle Fragen von der Analyse bis zur Implementierung der Informations- und Kommunikationstechnik.


Profil
  • Ein Studium setzt die Fachhochschulreife oder Allgemeine Hochschulreife und gute Deutschkenntnisse voraus.
  • Du solltest großes Interesse für die Informationstechnik mitbringen, Deine Stärken im Logischen Denken sehen und Spaß an Mathematik sowie Naturwissenschaften haben.
  • Die Ausbildungsdauer beträgt dreieinhalb Jahre.
  • Dein Studium absolvierst Du an der Hochschule Rhein-Waal am Standort Kamp-Lintfort. Die studienfreie Zeit und das Praxissemester verbringst Du im KRZN.
  • Attraktive Ausbildungsvergütung auf Grundlage des Tarifvertrages für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) ab dem ersten Tag: 1.068,26 € (1. Jahr) / 1.118,20 € (2. Jahr) / 1.164,02 € (3. Jahr) / 1.227,59 € (4. Jahr).

Wir bieten
  • Einen krisensicheren Job – wir sind auch in Corona Zeiten „systemrelevant“
  • Jahressonderzahlung und Zahlung vermögenswirksamer Leistungen i.H.v. 13,29 €
  • Abschlussprämie i.H.v. 400,00 € bei Bestehen der Abschlussprüfung (Kolloquium) beim ersten Versuch
  • Lernmittelzuschuss i.H.v. 50,00 € für jedes Ausbildungsjahr
  • Regelmäßiger Austausch mit anderen Auszubildenden im KRZN
  • Kein reines, theorielastiges Studium, sondern direkte Anwendung des Wissens in der Praxis
  • Du hast Anspruch auf 30 Urlaubstage/Jahr
  • Wir bauen auf unsere Nachwuchskräfte! Bei guten Leistungen ist eine Übernahme ins KRZN möglich.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!