Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Wir als Zentralstelle der deutschen Polizei tragen zusammen mit den Sicherheitsbehörden des Bundes und der Länder aktiv zur inneren Sicherheit Deutschlands bei. Wir führen Ermittlungsverfahren, schützen die Mitglieder der Verfassungsorgane des Bundes, arbeiten national und international eng mit anderen Sicherheitsbehörden zusammen, analysieren, forschen und entwickeln neue Techniken und Methoden zur Kriminalitätsbekämpfung im 21. Jahrhundert – und das in einem Team mit über 70 verschiedenen Berufsgruppen.

Videoingenieurin/Videoingenieur (m/w/d)

Standort: Wiesbaden
Arbeitszeit: Vollzeit/Teilzeit
Bewerbungsfrist: 06.12.2021
Arbeitsbeginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Vergütung: EG 12 TV EntgO Bund mit dem Ziel der Verbeamtung / statusgleiche Übernahme bis A 12 BBesG

Unterstützen Sie uns als Videoingenieurin/Videoingenieur bei kriminalpolizeilichen Zentralstellenaufgaben in der Abteilung Operative Einsatz- und Ermittlungsunterstützung des Bundeskriminalamtes. Arbeiten Sie in Ihrem Spezialgebiet Computer Vision fahndungs- und ermittlungsbegleitend, im nationalen und internationalen Kontext, u. a. für die Terrorismusbekämpfung.

Es stehen mehrere Stellen zur Verfügung – machen auch Sie das Richtige und bewerben Sie sich jetzt!


Aufgaben
  • Konzeptionelle Erarbeitung, Betreuung und Weiterentwicklung von Videoauswerte/-analyselösungen

  • Beratung im Hinblick auf die entwickelten und eingesetzten Produkte

  • Fertigung von Berichtsentwürfen, Stellungnahmen, Problem- und Thesenpapieren

  • Begleitung von Videoprojekten sowie technische Unterstützung bei der operativen Auswertung/Analyse (u. a. Entwicklung eigener Python-Skripte zur Auswerteunterstützung von Videodaten)


Profil
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom [FH] oder Bachelor) der Medientechnik (Bild, Video, Ton), (Technischen) Informatik/Computer Science, Elektrotechnik (Signalverarbeitung/Digital Signal-Processing) oder ein vergleichbares abgeschlossenes technisches Hochschulstudium

On Top (wünschenswert)

  • Eine mindestens dreijährige Berufserfahrung in einem entsprechenden Berufsbild ist wünschenswert

  • Gute Kenntnisse in den Bereichen Computer Vision, Videotechnik (z. B. CCTV-Daten) sowie Videoanalysetools und -methoden (z. B. Einsatz von ffmpeg-, opencv- oder SciKit- Learn-Library) unter den bzw. der gängigen Betriebssysteme(n) (z. B. Windows, Linux)

  • Gute Englischkenntnisse (Niveau B1 (GER)), ein Nachweis gemäß des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen ist wünschenswert

  • Programmiererfahrungen (z. B. Java, Python, C++) und Projekterfahrungen sind wünschenswert

  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung

  • sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise, gute kognitive und organisatorische Fähigkeiten, hohe Belastbarkeit sowie Selbstständigkeit und Flexibilität bei der Aufgabenerledigung


Wir bieten
  • Ein gutes Gefühl: sinnstiftender Job in einer oberen Bundesbehörde, krisensicher und unbefristet mit spannenden, vielseitigen und herausfordernden Aufgaben

  • Work-Life-Balance: 30 Tage Urlaub, Überstundenausgleich, 24. und 31.12. arbeitsfrei, flexible Arbeitszeitgestaltung, Teilzeit in verschiedenen Modellen und die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten

  • Ein sportliches Team: vielfältiges Sportangebot, kostenlose Gesundheits- und Fitness- Checks

  • Langfristige Planbarkeit: sicherer Job im Öffentlichen Dienst mit der Möglichkeit der Verbeamtung

  • Vergütung: Entgeltgruppe 12 TV EntgO Bund, Planstellen A 12 BBesG sind hinterlegt; Eingruppierung nach tariflichen Bestimmungen TV EntgO Bund und vorliegenden persönlichen Voraussetzungen, Verbeamtung bei Vorliegen der beamten- und laufbahnrechtlichen Voraussetzungen; Abordnung von Beamtinnen und Beamten mit dem Ziel der Versetzung ins BKA, BKA-Zulage

  • Ihr Arbeitsleben mit persönlichen Freiräumen verbinden: Sparen Sie Zeiten für Ihr Sabbatical an und verwirklichen Sie Ihre Träume!